Über Uns - Wer steckt hinter OBERKÜHBUCH?

Carolin Widl

Daniel Maschke


OBERKÜHBUCH, das sind wir, Carolin Widl und Daniel Maschke.

Ich, Carolin bin auf dem Bauernhof in Oberkühbuch 1 , Adlkofen aufgewachsen und habe diesen 2018 zusammen mit meinem Lebensgefährten Daniel übernommen und umstrukturiert.

Weg von der konventionellen Landwirtschaft mit Milchvieh in Anbindehaltung und Mastrindern wollten wir uns etwas für unsere Zukunft aufbauen auf das wir stolz sein können und hinter dem gerne unser Name steht.

Bereits als Kind wollte ich sämtliche Tiere auf die Weide lassen, die Idee einer Mutterkuhherde war somit schnell geboren. Nach einigem an Recherche sind wir dann auf die genetisch hornlosen Galloway Rinder gestoßen und haben von Züchtern aus dem Rottal und dem Bayerischen Wald einiges an Input erhalten.

Nach dem  Bau von Stall, Unterstand im Freien, Zaunanlagen etc. sowie dem Einkauf von geeigenten Tieren haben wir uns umfangreich mit dem Thema Schlachtung auseinander gesetzt.

Für was die Tiere bestmöglich halten und füttern wenn die Fleischqualtiät durch Stress und Angst auf dem Weg zum Schlachthof leidet? Aus diesem Grund haben wir uns für die Weideschlachtung entschieden.

Aus Überzeugung haben wir uns 2018 auch entschieden den Schritt in die biologische Landwirtschaft zu wagen. Unsere Rinder bekommen nur Gras, Heu und Stroh zum fressen und dies soll möglichst selbst erzeugt und in bester Qualität sein. Im Januar 2020 haben wir unsere Biozertifizierung erhalten und haben mit Stolz festgestellt, dass im Kontollbericht "sehr schöne Tierhaltung" vermerkt war.

Weg von verschlossenen Stalltüren laden wir unsere Kunden bei der Fleischabholung zur Hofbesichtigung ein, ebenso nehmen wir uns für Besucher gerne Zeit. Nachdem unsere Mutterkuhherde streichelzahm ist, ist dies auch für die kleinsten Besucher immer ein Highlight.  - Kommen Sie auf uns zu, gerne stehen wir Ihnen für Fragen zur Verfügung oder zeigen Ihnen unseren Betrieb!